Rinder-Roulade in Rotweinsoße mit Petersilienkartoffeln

Rinder-Roulade in Rotweinsoße mit Petersilienkartoffeln

Rinder-Roulade in Rotweinsoße mit Petersilienkartoffeln – Der Klassiker

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochen 40 Minuten
Fertig-in 55 Minuten
Portionen 3
Schwierigkeit Leicht Mittel
Multikocher Cook4Me

Zutaten

3 Rinderrouladen
1 Ziebel
Gewürzgurken
Speck
Senf
2-3 Schalotten
300ml Rotwein (Trocken)
200ml Gemüsebrühe
2 Tl. Tomatenmark
Pfeffer, Salz
Olivenöl

Zubereitung

  1. Rouladen mit Speck, Gurken, Zwiebel, Senf füllen
  2. Kessel mit dem Olivenöl aufheizen
  3. Rinderrouladen scharf anbraten
  4. die gewürfelten Schalotten und Tomatenmark zugeben
  5. kurz weiter Braten lassen
  6. Rotwein und Gemüsebrühe zugeben
  7. mit Pfeffer und Salz würzen
  8. Garen unter Druck für 40 min
  9. (Optional) - die Rouladen raus nehmen und die Soße fein Pürieren
  10. nach Bedarf andicken und nochmal abschmecken
  11. mit Petersilienkartoffeln anrichten
  12. Servieren

Zusätzliche Bemerkungen

Tipp: Der Rotwein macht bei diesem Gericht viel an Geschmack aus. Ihr solltet also keinen Wein aus dem Tetrapack benutzen. Eine 3-5 Euro Flasche für einen Trockenen Rotwein sollte es mindestens schon sein.

Petersilienkartoffeln:
Kartoffeln vierteln und in den Garkorb legen und leicht Salzen
200ml Wasser in den Kessel
Garen unter Druck für 15 min
mit frischer Petersilie bestreuen

Rezept Bewertungen

Bewertet 5/5 basierend auf 4 Kundenbewertungen

7 Kommentare

  1. Andreas

    Hallo Maria

    Alles schön nacheinander Garen !
    Erst die Rouladen — nach Garende die Rouladen rausnehmen und Warm stellen
    Kessel säubern
    dann die Kartoffeln im Garkorb

    Andreas

  2. Maria Murphy

    Ich bin noch Anfängerin mit Mein Cook4Me,Aber diesen Schal für Kartoffel oder Reis! Muss ich auch das mit den Roulade zusammen vorbereiten oder extra? Zb. Steht Kartoffeln vierteln in in den Korb, Schal geben mit 200 Liter Wasser garen! Wie geht das wenn in dem Kessel die Roulade garen!

  3. Ibo

    Sehr lecker. Ich habe 4 Rouladen gemacht. Das sollte auf die Garzeit keinen Einfluss haben, aber beim nächsten Mal werde ich 45-50min unter Druck garen

  4. Anja Schubert

    Muss mich korrigieren.Rotwein ist drin. Wer lesen kann ist klar im Vorteil

  5. Anja Schubert

    Ich habe erst seit heute den Multikocher und bin gespannt auf die Ergebnisse. Ich muss dazu sagen ,ich bin gelernte Köchin und kenne es so überhaupt nicht zu kochen. Ich lasse mich überraschen. Allerdings fehlt in den Rouladen definitiv der Rotwein. Werde es von daher etwas verändern.

  6. Stephanie

    Heute nachgekocht….
    Butterweich und super Lecker

    Vielen Dank für das Rezept

    Stephanie

  7. Tina

    sehr sehr lecker….

    Danke für das Rezept.

    Tina

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.